Strom wird intelligent! digitalSTROM vereinfacht uns das leben und mach vor allem das Nachrüsten bestehender Installationen zu einem Kinderspiel. Mit digitalSTROM Komponenten können die elektrischen Verbraucher über das bereits vorhandene Stromnetz ein- und ausgeschaltet, gedimmt oder überwacht werden. Mit wenigen Handgriffen werden so Räume und ganze Wohnungen «intelligent» gemacht. Die Geräte, z. B. Lampen, lassen sich dann über einen beliebigen Schalter ansteuern, Lichtstimmungen mittels Tastendruck programmieren. Mit digitalSTROM lässt sich auch der Stromverbrauch ermitteln. Das vereinfacht den sinnvollen Umgang mit Energie und sie können so Ihre Stromrechnung optimieren, indem sie hoch Stromverbraucher ersetzen können.

Wer komplexe Programmierungen vornehmen möchte, kann dank offener Schnittstellen mit einem beliebigen Gerät die Steuerung übernehmen - so gibt es bereits iPhone APPs mit dem sie alle digitalSTROM Komponenten bequem von Ihrem Mobiltelefon aus steuern können.

Schritt für Schritt erobert die LED-Technologie neue Gebiete in der Lichttechnik. Bislang wurden die kleinen und farbigen Lichtspender hauptsächlich für dekorative Lichtakzente und einfache Orientierungsaufgaben verwendet. Zumtobel hat den Schritt in die funktionale Beleuchtung vollzogen.
Allen Varianten gemeinsam sind die LED-spezifischen Eigenschaften, wie geringer Energieverbrauch, lange Lebensdauer, Wartungsfreiheit Vibrations- und Schockresistenz sowie keine Ultraviolett- und Infrarotstrahlung. Zur Palette gehören runde und quadratische Einbauleuchten, Lichtkacheln, Lichtlinien und Lichtrohre sowie Strahler – ideal für das Spiel mit Farblichtpunkten. Diese kreativen Produkte von Zumtobel stehen für effektvolle Akzente in Shops und Museen, stimmungsvolle Rauminszenierungen in der Hotellerie und Gastronomie oder eine sichere Orientierung auf Wegen, in Tiefgaragen oder in Kinos.
 
Als einer der ersten Leuchtenhersteller hat Zumtobel das Potenzial dieser modernen Halbleiter-Lichtquellen erkannt und so ergänzen LED-Leuchten bereits seit dem Jahr 2000 das breit gefächerte Portfolio an Produkten für architektonisch anspruchsvolle Beleuchtungsaufgaben. Entsprechend der Weiterentwicklung der LED-Technologie wurde das Programm konsequent angepasst und erweitert. Damit standen und stehen eine technisch ausgereifte Produktlinie für den Innen- und Außenbereich zur Verfügung, mit der sich die faszinierenden Anwendungsperspektiven der neuen Licht-Technologie erschließen lassen.

Charakteristika einer LED-Leuchte

Extrem langlebig:
Eine LED hält bis zu 50.000 Stunden und somit 8 mal so lang wie eine klassische Leuchtstofflampe mit 8 Watt.

Hohe Energieeffizienz:
Durch ihren hohen Wirkungsgrad benötigt die LED deutlich weniger Strom. TEMPURA arbeitet zum Beispiel auf dem Leistungsniveau einer klassischen Halogenlampe mit 100 Watt, die tatsächliche Leistungsaufnahme liegt bei nur 44 Watt.

Nicht schädlich:
Die LED erzeugt ein kühles Licht ohne IR und UV, lässt sich somit in allen Materialien einsetzen und schützt empfindliche Exponate.

Variable Farbtemperatur:
Die LED nimmt jeden beliebigen Wert zwischen 2.500 und 6.500 Kelvin an. So lassen sich die Lichtfarben einer Glüh- oder Halogenlampe, von Leuchtstoffröhren oderder Mittagssonne nachempfinden.

Sehr konstant:
Auch in gedimmtem Zustand wird die gewählte Farbtemperatur exakt eingehalten. 230 V oder SELV 24 V: Zumtobel LED-Leuchten lassen sich in beide Netze integrieren.

Schalt- oder dimmbar:
Die LED-Leuchten lassen sich sowohl als Einzellösung oder mit einem Bussignal (Luxmate, DALI, 1-10V, DMX) regeln.

  • Einfache, logische und schnelle Montage.
  • Kurze Lieferzeiten für standardisierte LED-Leuchten von Zumtobel.
  • Zumtobel LEDs können die Intelligenz des Gebäudemanagements nutzen.
  • Eine hohe Schutzart erlaubt Anwendungen im Innen- und Aussenbereich.
  • LED-Leuchten lassen sich über die gängigen Lichtplanungsprogramme berechnen. Somit kann eine klare Aussage zur Wirkung im Projekt gemacht werden.
Quelle: Zumtobel

Zum Seitenanfang